Chinesische Diätetik



Ernährungslehre

 

 

 

 

 

 

Wie wichtig die Ernährung ist, veranschaulicht das folgende chinesische Sprichwort:

 

" Essen ist Leben und Nahrung ist Medizin. "

 

 

Die Ernährungslehre beruht auf folgenden Erkenntnissen:

  • Einteilung der Menschen in die 5 Wandlungsphasen
  • Einteilung der Nahrungsmittel in energiezuführende (stärkende) und energieentziehende (schwächende) Nahrungsmittel
  • Unterschiedliche Ernährungsempfehlungen je nach Jahreszeit
  • Unterschiedliche Ernährung je nach Gesundheitszustand bzw. Erkrankung
  • Die Ernährung sollte bunt und vielfältig sein (ohne Rohkost)

Jeder Mensch wird dabei individuell beraten. Es gibt kein "Scheren-über-einen-Kamm".

Das alles heißt aber nicht, dass das Essen nur noch gesund ist und nicht mehr schmeckt. Auch das Genießen darf nie zu kurz kommen.

 

Die gesunde Ernährung schafft eine der Grundlagen für den Behandlungserfolg.