Lymphausstreichungen



 
Lymphausstreichungen werden bei Stagnationen der Lymphe (z.B. Ödem nach Operation, Lymphsystemschwäche etc.), zur Aktivierung des Abwehrsystem oder als Wellnessbehandlung angewendet.

Lymphdrainage ist eine oberflächige, behutsame Massage, durch die Gewebs- bzw. Lymphflüssigkeit aus dem Gewebe in die Lymphbahnen und über weitere Stationen zu den Ausscheidungsorganen wie Niere befördert wird.