Über mich



          Das Quacksalberweib 

   

                 

          

          

Ihre Entstehungsgeschichte                

 

 

 

Die Idee des Quacksalberweibs bzw. des Namens für die Homepage entstand so:

 

Es begab sich zu der Zeit des letzten Wochenendes im August 2009, als auf der Hiltenburg zu Bad Ditzenbach aus Anlaß des Mittelalterfestes die Gauklertruppe "Wanderwind" ihre Possen, Zauberkünste, Lieder und Gedichte darbot.

Des öfteren wurden Mitspieler aus den Reihen der Zuschauer ausgewählt. Und so kam es, dass ich in der Uraufführung einer neuen Posse das Quacksalberweib spielen durfte. Und von da an war die Idee des Quacksalberweibs geboren.

Nun wird mancher denken, dass dieses Wort doch recht negativ belegt ist. Ich habe es aber bewußt gewählt, um aufmerksam und neugierig zu machen. Und so wünsche ich allen viel Spaß und Neugierde beim "Durchstöbern" meiner Homepage.

 

Unten auf dem Bild ist das Original-Quacksalberweib ganz rechts zu sehen:

 

 

 

 

     

 


 

Mein Berufsbild:

 

Heilpraktikerin

TCM-Therapeutin

Qigong-Kursleiterin nach DDQT

Qigong-Lehrerin und -therapeutin nach DDQT

Qi Walking-Kursleiterin

freie Dozentin

Ausbilderin in der Fußreflexzonentherapie

    

 


    

 

Impressionen meiner Fortbildungen

hier

 

 


 

NWZ 16.3.2013